Ich bin Autokäufer: Welche Möglichkeiten der Rechtsdurchsetzung habe ich?

Ihr Dieselfahrzeug hat bereits an Wert verloren und diese Tendenz nach unten wird sich weiter fortsetzen. Deshalb lautet unsere klare Empfehlung: Fordern Sie jetzt den Kaufpreis gegen Rückgabe des Autos zurück oder verlangen Sie ein vergleichbares Neufahrzeug, welches die europäischen Abgasnormen im Realbetrieb einhält. Diese Option bietet sich grundsätzlich allen PKW-Käufern und Leasingnehmern.

Sofern Sie Ihr Fahrzeug behalten wollen, aber für die Wertminderung, mögliche Mobilitätseinschränkungen oder andere drohende Belastungen – die jetzt noch nicht absehbar sind – entschädigt werden wollen, werden wir für Sie auch insoweit aktiv.

In den USA und Kanada werden betroffene VW-Kunden - je nach Fahrzeugtyp - mit Schadensersatz bis zu 10.000,00 USD entschädigt. Wir halten dieses Ergebnis für angemessen und streben ein vergleichbares auch hierzulande an. Auch wenn die Rechtslage in Deutschland anders ist, haben viele Gerichte bereits bestätigt, dass geschädigte Fahrzeugbesitzer anspruchsberechtigt sind. Gleichzeitig zeigen aktuelle Gerichtsentscheidungen, dass auch die Möglichkeit zukünftiger Schäden durch ein Gerichtsurteil festgestellt werden kann. Im Falle von Mercedes und BMW kann der Schadensersatz auch höher ausfallen, da es sich dabei meist um höherpreisige Autos handelt.

Sie wollen jetzt Ihre Ansprüche geltend machen? Bei einer kostenfreien Erstberatung überprüfen wir, wie Ihre Chancen stehen:

Zum Online-Check

Ihre Frage wurde noch nicht ausreichend beantwortet?

Wie können wir Ihnen helfen?

Datenschutzerklärung *

* Pflichtfelder

Zurück