Gibt es eine Frist, bis zu der ich mich bei www.diesel-verhandlung.de angemeldet haben muss?

Eine Annahmefrist gibt es nicht. Jedoch empfehlen wir im Falle von VW, schnellstmöglich zu handeln, da sich bei uns die Anfragen hinsichtlich eines Vorgehens gegen VW häufen. Die Ansprüche gegen den Autobauer verjähren zum 31.12.2018 und da die Geltendmachung Ihrer Ansprüche etwas Vorlauf (Vorprüfung, Abschluss des außergerichtlichen Vorgehens, etappenweise Anfrage hinsichtlich der Kostendeckung, etc.) bedarf, sollten Sie nicht länger zögern, sondern jetzt aktiv werden.

Wir können die jeweiligen Fristen erst rechtssicher prüfen, wenn wir von Ihnen bevollmächtigt wurden und die erforderlichen Unterlagen, insbesondere den Kaufvertrag, sichten können.

Zwar drängt die Zeit bei Mercedes und BMW noch nicht so sehr und mit einer Verjährung der Ansprüche gegenüber dem Hersteller muss erst nach drei Jahren – also frühestens mit dem Jahresende 2021 – gerechnet werden. Wir raten betroffenen Fahrzeughaltern dennoch, ihre Rechte im Abgasskandal so bald wie möglich geltend zu machen. Ihre Erfolgsaussichten schätzen wir hoch ein. Hinzu kommt, dass der Nutzungsersatz, den Sie bei einer Entschädigung je gefahrenem Kilometer zahlen müssen, steigt, je länger Sie mit dem Auto umherfahren. Und auch die Gefahr, dass an dem Auto Schäden auftreten, nimmt zu, je länger Ihr PKW in Gebrauch ist.

Zum Online-Check

Ihre Frage wurde noch nicht ausreichend beantwortet?

Wie können wir Ihnen helfen?

Datenschutzerklärung *

* Pflichtfelder

Zurück