Der Fahrzeughalter ist nicht gleich Fahrzeugkäufer: Wer soll die Ansprüche geltend machen?

Unsere Empfehlung ist grundsätzlich, dass der Fahrzeugkäufer die Ansprüche geltend machen sollte. Dies ist allerdings nicht zwingend.

Wenn nicht Sie das Fahrzeug gekauft haben, Sie aber als Halter eingetragen sind und nur Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, ist es beispielsweise lohnenswert, wenn Sie sich zum Online-Check auf unserer Website anmelden, um Ihre Rechte bei einer kostenfreien Erstberatung überprüfen zu lassen.

Ihre Frage wurde noch nicht ausreichend beantwortet?

Wie können wir Ihnen helfen?

Datenschutzerklärung *

* Pflichtfelder

Zurück