Ihre Möglichkeiten im Abgasskandal


DIESEL VERHANDLUNG bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ansprüche aus dem Abgasskandal gegen den Hersteller oder den Verkäufer (Händler) Ihres Fahrzeugs durchzusetzen. Ob Sie Schadensersatzzahlung oder Forderung eines Neuwagens: Wir bringen Sie sicher und bequem zum Ziel. Wir setzen Ihre Rechte gegen VW, BMW und Mercedes-Benz durch – ohne Kostenrisiko und bequem online ohne jeden Papierkram.

So können Sie vorgehen:


Wir prüfen gerne für Sie, welche der beiden nachfolgenden Optionen die für Sie ideale Wahl ist. Beide Möglichkeiten verfolgen wir für Sie ohne Kostenrisiko. Wenn Sie Ihren Diesel per Kredit oder Leasing finanziert haben, prüfen wir gerne für Sie, ob ein Widerruf Ihres Finanzierungsvertrags für Sie in Frage kommt.

Kaufpreis oder Neufahrzeug im VW Abgasskandal

Kaufpreis zurück oder Neufahrzeug

Durch den starken Wertverlust Ihres Diesel-PKW sowie durch drohende Fahrverbote und die damit einhergehenden Mobilitätseinschränkungen, ist unsere klare Empfehlung: Geben Sie Ihren Diesel zurück und fordern Sie den Kaufpreis oder einen Neuwagen, der die Abgasnormen einhält. Diese Option bieten wir allen PKW-Käufern und Leasingnehmern – egal ob mit oder ohne Rechtsschutzversicherung. Wir garantieren: Ihnen entsteht kein Kostenrisiko und kein Aufwand.

  • Ihr Widerrufsjoker: Als weitere Option Ihren Diesel zurückzugeben, prüfen wir kostenfrei bei finanzierten Fahrzeugen Ihren Kreditvertrag auf einen möglichen Widerruf.
Schadensersatz fordern im VW Abgasskandal

Auto behalten & Schadensersatz

Wenn Sie Ihr Auto zwar behalten möchten, jedoch für die extreme Wertminderung und andere Belastungen wie Mobilitätseinschränkungen, entschädigt werden wollen, können Sie Schadensersatz fordern. Hier können Sie als Schadensersatz eine Summe von bis zu 10.000 Euro erwarten. Diese Möglichkeit bieten wir auch allen PKW-Käufern und Leasingnehmern an – egal ob mit oder ohne Rechtsschutzversicherung. Wir garantieren: Ihnen entsteht kein Kostenrisiko und kein Aufwand.

Was ist der Widerrufsjoker?


Haben Sie Ihren Diesel mit einem Kredit oder Leasing finanziert? Dann können Sie eventuell den sogenannten Auto-Widerrufsjoker ziehen, wenn Ihre Bank Fehler in den Verträgen gemacht hat, zum Beispiel bei der Widerrufsinformation. Dies hat zur Folge, dass Sie den Vertrag rückabwickeln können. Sie bekommen dann die gezahlten Raten zurück und können Ihr Auto zurückgeben.

Zum Online-Formular: Beauftragung im Abgasskandal

Wieso entsteht für mich kein Kostenrisiko?


Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, so übernimmt diese die Kosten für das Vorgehen gegen VW und seine Händler. Sie müssen lediglich Ihre Selbstbeteiligung zahlen. Abgesehen davon können Sie jeden Cent, der Ihnen erstattet wird, behalten. Wir lassen uns auch dann nicht abschrecken, wenn Ihre Versicherung die Kosten nicht tragen will und bleiben so lange hartnäckig, bis sie die Deckung zusagt. Unser Service: Wenn Sie uns online beauftragen, senden wir direkt die Deckungsanfrage an Ihren Versicherer.

Aber auch ohne Rechtsschutzversicherung gehen Sie mit uns kein Risiko ein, denn wir arbeiten mit einem Prozesskostenfinanzierer zusammen. Das hat den Vorteil, dass Sie nur im Erfolgsfall ein faires Honorar in Form einer Beteiligung zahlen müssen. Diese Erfolgsbeteiligung beträgt 29 % (inkl. anfallender Steuern und Gebühren) von dem wirtschaftlichen Erfolg, den wir für Sie erzielt haben – maximal fallen jedoch lediglich 2.900,00 Euro an.

Das Kostenrisiko, das üblicherweise mit einem Rechtsstreit verbunden ist, entfällt bei uns. Wenn wir wirtschaftlich nichts für Sie erreichen, zahlen Sie keinen Cent. Zudem ist für Sie zu jedem Zeitpunkt transparent, was Sie erwartet. Auch der Aufwand ist für Sie minimal: Sie beauftragen uns lediglich und wir kümmern uns um den Rest, inklusive Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung. Beauftragen Sie uns also jetzt unkompliziert über unser Online-Formular.

Zum Online-Formular: Beauftragung im Abgasskandal

Rechenbeispiel:
Schadensersatz

In den USA entschädigt VW seine Kunden mit einem Betrag zwischen 5.000,00 und 10.000,00 USD pro Fahrzeug. Gelingt es uns, auch für Sie eine Entschädigungszahlung durch VW zu erwirken, so würde eine Entschädigungssumme von beispielsweise 5.000,00 Euro eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 1.450,00 Euro bedeuten. Der Restbetrag geht an Sie.

Rechenbeispiel:
Kaufpreis zurück oder Neufahrzeug

Kommt es zu einem Umtausch bzw. zu einer Rückabwicklung des Autokaufvertrages, kann der Vorteil für den Kunden in manchen Fällen auch deutlich über 10.000,00 Euro liegen. Beläuft er sich beispielsweise auf 15.000,00 Euro, so würde zu Ihren Gunsten die Kostendeckelung eingreifen und eine maximale Erfolgsbeteiligung in Höhe von 2.900,00 Euro und damit von nur 19,3 % anfallen.

Bei uns sind Sie in besten Händen


Wir haben Erfahrung – und zwar aus tausenden Fällen, in denen wir schon Mandanten im Abgasskandal gegen VW vertreten. Zudem arbeiten unsere Kanzleien schon seit Jahren im Verbraucherrecht erfolgreich zusammen. Besonders bei Massenschadensfällen und „starken“ Gegnern hat sich unsere Kooperation stets für unsere Mandanten ausgezahlt.

Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung, dann kümmern wir uns um die Deckungszusage und den reibungslosen Ablauf mit der Versicherung. Aber auch ohne Rechtsschutzversicherung müssen Sie die Kosten einer Auseinandersetzung nicht fürchten. Mit uns und einem Prozesskostenfinanzierer können Sie bequem und ohne Unsicherheit gegen den Hersteller oder Händler vorgehen.

Zum Online-Formular: Beauftragung im Abgasskandal