Wir sind bekannt aus
Wir sind bekannt aus
Diesel-Verhandlung bekannt aus ARD
Diesel-Verhandlung bekannt aus Handelsblatt
Diesel-Verhandlung bekannt aus Spiegel Online
Diesel-Verhandlung VW-Verhandlung bekannt aus Wirtschaftswochen
Abgasskandal & Fahrverbote: Handeln Sie jetzt

Die drei größten deutschen Autohersteller VW, Daimler und BMW haben jahrelang wissentlich Dieselautos so manipuliert, dass sie nur auf dem Prüfstand die Abgasgrenzwerte einhalten, nicht aber auf der Straße. Millionen deutsche Autofahrer haben mit gutem Gewissen diese Autos für viel Geld gekauft. Nun müssen sie feststellen, dass sie mit diesen Fahrzeugen aus vielen Innenstädten wegen Fahrverboten verbannt werden. Zudem ist der Wert ihres Dieselfahrzeuges bereits heute stark gesunken und wird unserer Einschätzung nach weiter sinken.

Der Zeitpunkt war nie besser und es droht Verjährung

Die Gerichte haben bereits weit über 200 verbraucherfreundliche Urteile gegen VW, Audi & Co. gefällt und wöchentlich kommen neue hinzu. Das bedeutet, dass die geschädigten Autofahrer nun zu Ihrem Recht kommen und ihr Auto entweder zurückgeben können oder Schadensersatz erhalten. Aber Vorsicht: Die meisten Ansprüche gegen VW, Audi & Co. verjähren Ende 2018. Hier wird es höchste Zeit, jetzt zu reagieren.

Und auch bei BMW und Mercedes-Benz (Daimler) setzen nun die ersten Verfahren ein, die ebenso auf einen positiven Ausgang für geschädigte Autofahrer hoffen lassen.

Nicht vom Abgasskandal betroffen, aber es droht ein Fahrverbot?

Auch wenn Sie nicht direkt vom Abgasskandal betroffen sind, haben Sie gute Chancen, Ihr Auto lukrativ loszuwerden – dazu muss es allerdings mit einem Kredit oder Leasing finanziert sein. Millionen Autokreditnehmer sind bei Vertragsabschluss nicht korrekt über ihr Widerrufsrecht informiert worden. Mit dem "Auto-Widerrufsjoker" halten Sie einen Trumpf in der Hand, Ihr Auto ohne große Verluste loszuwerden.

Das ist bequem, da werde ich an die Hand genommen. Man muss schon Unterlagen raussuchen und scannen, aber das ist ganz gut gemacht. Da brauche ich mich später nicht mehr viel kümmern.

Stiftung Warentest über das Angebot von DIESEL Verhandlung

Rechte im Abgasskandal durchsetzen
Ohne Kostenrisiko — ohne Aufwand


Im Abgasskandal gilt der Grundsatz „Wer den Schaden hat, der hat die Wahl!“ Sie können entweder Ihr Auto behalten und Schadensersatz fordern oder Sie geben Ihr Auto zurück und bekommen dafür ein Neues. Das ist möglich, indem Sie Ihre Ansprüche gegenüber den Auto-Konzernen oder Ihrem Händler als getäuschter Fahrzeughalter oder als Fahrzeughalter mit einem formal fehlerhaften Autokredit - oder Leasing durch uns geltend machen. Und das geht auch, wenn Sie nicht direkt vom Abgasskandal betroffen sind. Bei allen Angeboten entsteht Ihnen kein Kostenrisiko. Sie können uns jetzt direkt online beauftragen für Sie tätig zu werden.

Kaufpreis oder Neufahrzeug im VW Abgasskandal

Kaufpreis zurück oder Neufahrzeug

Durch den starken Wertverlust Ihres Diesel-PKW sowie durch drohende Fahrverbote und die damit einhergehenden Mobilitätseinschränkungen, ist unsere klare Empfehlung: Geben Sie Ihren Diesel zurück und fordern Sie den Kaufpreis oder einen Neuwagen, der die Abgasnormen einhält. Diese Option bieten wir allen PKW-Käufern und Leasingnehmern – egal ob mit oder ohne Rechtsschutzversicherung. Wir garantieren: Ihnen entsteht kein Kostenrisiko und kein Aufwand.

  • Ihr Widerrufsjoker: Als weitere Option Ihren Diesel zurückzugeben, prüfen wir kostenfrei bei finanzierten Fahrzeugen Ihren Kreditvertrag auf einen möglichen Widerruf.
Schadensersatz fordern im VW Abgasskandal

Auto behalten & Schadensersatz

Wenn Sie Ihr Auto zwar behalten möchten, jedoch für die extreme Wertminderung und andere Belastungen wie Mobilitätseinschränkungen, entschädigt werden wollen, können Sie Schadensersatz fordern. Hier können Sie als Schadensersatz eine Summe von bis zu 10.000 Euro erwarten. Diese Möglichkeit bieten wir auch allen PKW-Käufern und Leasingnehmern an – egal ob mit oder ohne Rechtsschutzversicherung. Wir garantieren: Ihnen entsteht kein Kostenrisiko und kein Aufwand.

Kein Kostenrisiko: Wie geht das?

Rechtsschutzversicherte können die Kosten zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen den Auto-Konzern oder Ihren Händler bei Ihrer Versicherung geltend machen. Das übernehmen wir selbstverständlich für Sie! Wir übernehmen die gesamte Korrespondenz mit Ihrer Versicherung – Sie müssen sich um nichts kümmern. Jetzt tritt genau der Fall ein, für den Sie einst eine Versicherung abgeschlossen haben – nutzen Sie das.

Wer über keine Rechtsschutzversicherung verfügt, der muss bei uns auch kein Kostenrisiko fürchten. Wir machen kostenfrei Ihre Ansprüche geltend. Und nur im Erfolgsfall werden Sie von uns mit einer Beteiligung „belastet“. Wir stellen Ihnen dann 29 % (inkl. Steuern und Gebühren) von dem erzielten wirtschaftlichen Erfolg - maximal 2.900 EUR - in Rechnung.

Zur Online-Beauftragung

Transparent und ohne Kostenrisiko zu Geld oder neuem Auto

  • Risikolose Rechtsdurchsetzung mit Rechtsschutzversicherung oder mittels Prozessfinanzierung im Abgasskandal
  • Kostenfreie Erstberatung beim Auto-Widerrufsjoker für alle Autokreditnehmer, die nicht vom Abgasskandal betroffen sind
  • Kompetente Beratung über alle Ansprüche und ihre optimale Durchsetzung

Beauftragung im Abgasskandal Kostenfreie Erstberatung im Auto-Widerrufsjoker

Ihre Rechtsvertretung im Abgasskandal


Wir – baum reiter & collegen (Düsseldorf) und Gansel Rechtsanwälte (Berlin) – arbeiten schon seit Jahren im Verbraucherrecht erfolgreich zusammen. Besonders bei Massenschadensfällen und „starken“ Gegnern hat sich unsere Kooperation stets für unsere Mandanten ausgezahlt. Beide Kanzleien bringen ihre besonderen Stärken in unsere Kooperation ein.

Unser Anspruch ist es, die Ziele unserer Mandanten optimal und schnell zu erreichen. Solange die Automobilkonzerne zu keiner akzeptablen wirtschaftlichen Lösung durch Verhandlungen breit ist, klagen wir die Ansprüche unserer Mandanten mit Kompetenz und Konsequenz ein.

Beide Kanzleien bringen dabei ihre besonderen Stärken in die gerichtlichen Auseinandersetzungen ein. baum, reiter & collegen verfügen über langjährige Erfahrungen im Automobilrecht. Gansel Rechtsanwälte haben sich bei der Durchsetzung von Verbraucherrechten bei Kreditverträgen in mehreren tausend Fällen Anerkennung bei den Mandanten, Respekt bei den Kreditinstituten und Akzeptanz bei den Gerichten erworben.

Unser gemeinsamer Erfolg gibt uns Recht. Verbraucherschutzorganisationen und die Medien konsultieren uns seit Jahren zu Verbraucherrechtsfragen. Und sie empfehlen uns insbesondere dann, wenn es darum geht, geschädigten Verbrauchern gegenüber „starken“ Gegnern zu Ihrem Recht zu verhelfen.

Rechtberatung im VW Abgasskandal durch Anwaltskanzlei
Dr. Timo Gansel
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Mediator

Gerhart Baum
Rechtsanwalt und Bundesminister a. D.

Prof. Dr. Julius Reiter
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie IT-Recht
– Opferanwalt im Loveparade-Prozess

Unterlagen nicht zur Hand?

Senden Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten. Wir informieren Sie dann sofort, welche Angaben zur Durchsetzung Ihrer Rechte erforderlich sind und was die nächsten Schritte sind um

  • die Rückzahlung des Kaufpreises oder ein Neufahrzeug,
  • eine einmalige Zahlung von Schadensersatz von bis zu 10.000 Euro oder
  • den Widerruf Ihres Autokreditvertrages

ohne Risiko dank Rechtsschutzversicherung oder Erfolgshonorar von 29 % (inkl. anfallender Steuern und Gebühren) von dem für Sie durch unsere Tätigkeit erzielten wirtschaftlichen Erfolg – maximal jedoch 2.900 Euro zu fordern.

Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?

Welches Auto bzw. welche Autos fahren Sie?

Datenschutzerklärung *